Erfolgreiche erste Runde im TKV-Pokal!

Wir melden uns hiermit aus der langen Pause zurück und können von einem erfolgreichen ersten Auftakt im TKV-Pokal sprechen. Das Spiel fand unter optimalen Bedingungen bei unseren Sportfreunden vom KSC 03 Weißensee auf der 4-Bahnanlage statt. Zu Beginn spielten Volkmar Horn gegen Michael Siegfried sowie Frank Stichling gegen Kevin Schmidt. Die erste Bahn ging ganz knapp an Weißensee für beide Seiten und es war schnell klar, dass es hier nicht einfach wird, ein gutes Ergebnis zu erzielen. Dennoch schafften wir es in den Räumern gut mitzuhalten und Paroli zu bieten. Am Ende des ersten Durchganges stand es: Stichling 515 : 525 Schmidt – mit 2 : 2 Punkten und das Duell wurde anhand der Holzzahl für Ilmenau entschieden. Das Selbe bei Horn 489 : 532 Siegfried – wobei hier Michael Siegfried den Tagesbesten stellte! Im zweiten Durchgang wurde es knapper und spannender. Hier spielten Erwin Folesky gegen Uwe Papenfuß sowie Kevin Mirre gegen Marco Meinhardt. Nach kleinen Anfangsschwierigkeiten wurde im Laufe des Duells vor allem in den Räumern erkennbar, in welche Richtung sich das Ergebnis schlagen wird. Am Ende stand es: Folesky 477 : 505 Papenfuß mit 1 : 3 Punkten und der nächste Mannschaftspunkt damit klar an Ilmenau. Mirre 484 : 503 Meinhardt mit 1 : 3 Punkten war schon spannend. Bis zur 3. Runde im Duell waren beide gleich auf. Am Ende konnte sich Marco aber durchsetzen und auch diesen Mannschaftspunkt mit nach Hause holen. Insgesamt stand es dann : KSC 03 Weißensee 1965 : 2065 KSC 08 Ilmenau mit 0 : 6 Punkten. Wir bedanken uns beim KSC 03 Weißensee für den tollen Nachmittag und das schöne Spiel und freuen uns auf die nächste Runde!Bis dahin!

MfG K. Schmidt

DruckenPrint this page
Print
error: Content is protected !!