War es das schon?

Im Spiel unserer ersten Seniorenmannschaft wurde zwar im 44. Wurf die Reißleine gezogen, um den Absturz von Rolf Girbardt zu verhindern. Leider öffnete sich aber der Fallschirm auch nicht bei Helfried Gerstenberger und der Absturz beider in unendliche Tiefen des Kegelsports mit 411 erspielten Kegel war nicht mehr aufzuhalten. Das Ergebnis kostete unserer Mannschaft in Wechmar zwei wichtige Punkte zum Klassenerhalt. Diese zwei Punkte wären durchaus drin gewesen, da der Gastgeber sich ebenfalls nicht gerade von der stärksten Seite zeigte. Bei einem Plus von 36 Kegel und 2 : 2 Mannschaftspunkten behalten die Gastgeber die zwei Tabellenpunkte in Wechmar und in der Tabelle die Nase vor unseren Senioren. Bester Spieler dieser Begegnung Uwe Papenfuß mit 537 Kegel. Diese Niederlage macht den Kampf gegen den Abstieg nicht einfacher aber noch nicht aussichtslos. In den verbleibenden zwei Spielen muss nun unbedingt gepunktet werden.

SSG Wechmar : KSC08 Ilmenau 1 4,0 : 2,0 MP, 2016 : 1985 Kegel

Unsere Männer hatten sich vorgenommen in Weimar beim Tabellenführer zwei Punkte zu erspielen. Leider bleibt der KC Handwerk Weimar auch in seinem vorletzten Heimspiel ungeschlagen. Nur zwei Mannschaftspunkte konnten unsere Männer dem Gastgeber entführen. Mit zehn Kegel verfehlte André Seyfarth die 600 Kegel und war bester Spieler dieser Begegnung. Von unseren Männern erspielte Kevin Schmidt mit 563 Kegel den Bestwert.

KC Handwerk Weimar : KSC08 Ilmenau 1 6,0 : 2,0 MP, 3186 : 3129 Kegel

DruckenPrint this page
Print