Fünfte Runde im Pokal gesichert

Mit einem sehr guten Mannschaftsergebnis, keiner unserer Spieler erspielte weniger als 550 Kegel, sicherten sich unsere Männer am frühen Sonntagmorgen in Leimbach den Einzug in die fünfte Runde des TKV-Pokals. Marco Meinhardt musste sich mit 562 Kegel geschlagen geben gegen 575 Kegel von Sandro Splettstößer bei 2,0 : 2,0 Satzpunkten und Thomas Höland, 550 Kegel, fehlten 12 Kegel zum Punktgewinn gegen Andy Zimmermann 561 Kegel. Den Einzug in die fünfte Runde machten dann Kevin Schmidt und Tommy Hildenbrand perfekt. Ch. Jaumann : K. Schmidt 523 : 573 Kegel, 1,0 : 3,0 SP und J. Herbert : T. Hildenbrand 497 : 568 Kegel, 1,0 : 3,0 SP.

Weniger erfreulich verlief allerdings der Samstagmorgen für unsere Jugendmannschaft und für unsere 2. Seniorenmannschaft. Unsere Jugendmannschaft musste sich der Jugend aus Bittstädt klar und deutlich mit 1487 : 1798 Kegel geschlagen geben. Louis Linke aus Bittstädt erspielte mit 509 Kegel ein sehr gutes Ergebnis für die Jugend U14. Aus unserer Mannschaft übertraf nur Moritz Matthes die 400 Kegelmarke.

Unsere Senioren der Zweiten waren in dem vorgezogenem Spiel auf 09:45 Uhr vom Nachmittag noch nicht ganz ausgeschlafen und träumten nur vom Punktgewinn gegen die Senioren der zweiten Seniorenmannschaft vom TSV Motor Gispersleben in Gispersleben. Keiner unserer Senioren konnte die 500 Kegelmarke in Gispersleben übertreffen, nur Jörg Kampe kratze mit 499 Kegel dicht an dieser vorbei und war unser bester Spieler. Peter Gösel spielte mit 517 Kegel den Bestwert des Tages.

DruckenPrint this page
Print