Erfolgreicher Start für das erste Männerteam

Mit einem Auswärtserfolg über SV Eintracht Rieth 2 zeigt unsere erste Männermannschaft, dass sie in dieser Saison dort weitermachen wollen, wo sie in der letzten aufgehört haben. Das Spiel endete mit 7:1 Mannschaftspunkten (3330:3136 Kegel) zu Gunsten von Ilmenau.
 
Der erste Durchgang begann spannend. Nach zwei Sätzen hatte Ilmenau nur 5 Kegel bei jeweils 1:1 Satzpunkten. Aber durch die sehr guten Leistung auf den letzten beiden Bahnen von Thomas Höland (540) und Tobias Gäbler (583, neue persönliche Bestleistung) sicherte man sich 2 MP und 61 Kegel Vorsprung.
Im zweiten Durchgang konnten Kevin Schmidt (541) und Tommy Hildenbrand (528) trotz einiger Fehler relativ sicher weitere 2 MP gewinnen und den Vorsprung auf 119 Kegel ausbauen.
Der zweite Durchgang wurde vorallem durch Marco Meinhardt geprägt, welcher in allen 4 Sätzen um die 150 Kegel erspielte und alle Satzpunkte gewann. Mit insgesamt 594 erzielte Marco auch den Tagesbestwert. Michael Siegfried bekam es hingegen mit dem Tagesbesten der Gäste Daniel Rottenbacher zutun. Siggi verlor die ersten 3 Sätze und damit den Mannschaftspunkt. Er konnte aber auf der letzten Bahn die verlorenen Kegel wett machen, so dass beide am Ende mit 544 Gesamtkegel von der Bahn gingen.
 
In zwei Wochen heißt es dann, die guten Leistungen Zuhause gegen den Absteiger aus der Verbandsliga SV 1970 Meiningen zu bestätigen.
 
GUT HOLZ!
DruckenPrint this page
Print